FF Falkenberg
Jugend

Jugend

Unsere aktuelle Gruppe besteht aus 18 Mitgliedern, davon ein Mädchen.

Übungsplan

Die Übungen der Jugendfeuerwehr finden jeden 1. Mittwoch im Monat statt.
– Beginn ist um 18.00 Uhr –

Außer den planmäßigen Übungen werden die Jugendlichen für die Prüfungen zur Jugendflamme und zur Jugendleistungsprüfung vorbereitet. Auch für den Wissenstest wird fleißig gelernt.

Jugendwart und Stellvertreter

Werner Falter

Falterer Werner

Christoph Duldinger

Ausbildung

In unserer Jugendfeuerwehr werden die Jugendlichen für den Dienst in der aktiven Feuerwehr vorbereitet. Im Vordergrund steht es, für den Ernstfall gut gewappnet zu sein, doch auch der Spaß an den Tätigkeiten darf hierbei nicht fehlen.

Der theoretische Teil der Übungen umfasst die wichtigsten Grundlagen und die Gerätekunde.

Dagegen wird im praktischen Teil der Umgang mit unserer Ausrüstung erprobt und ausprobiert, beispielsweise das Errichten einer Löschwasserversorgung aus einem offenen Gewässer oder das löschen eines Brandes mit Hilfe des Wasserwerfers.

Bei  Leistungsprüfungen wird das Erlernte regelmäßig abgeprüft.

Weitere Ausbildungsschwerpunkte sind unter anderem:

  • Umgang mit den Funkgeräten
  • Übung an Ober- und Unterflurhydranten
  • Vorbereitung für Wissenstest, Jugendflamme, Jugendleistungsabzeichen
  • Üben der verschiedenen Knoten
  • Strukturen der Feuerwehr (örtlich, Kreisebene, Landesebene)

Kriterien für Aufnahme

Nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz (BayFwG) Artikel 7, Absatz 1 können Jugendliche vom vollendeten 12. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr als Feuerwehranwärter
Feuerwehrdienst leisten.

Artikel 7, Absatz 2 besagt, dass Feuerwehranwärter bis zum 16. Lebensjahr nur zu Ausbildungsveranstaltungen herangezogen werden dürfen. Ab dem vollendeten 16. Lebensjahr dürfen Feuerwehranwärter bei Einsätzen zu Hilfeleistungen außerhalb des unmittelbaren Gefahrenbereichs herangezogen werden.