Lehrgang und Personalstand Atemschutz

AGT Lehrgang batch300pxVom 26. März bis 06. April fand die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger des Landkreises Rottal-Inn statt. Die überörtliche Ausbildung mit insgesamt 16 Teilnehmer wurde durch die Feuerwehr Eggenfelden abgehalten. Zusätzlich muss dann jährlich mindestens ein Einsatz oder eine Einsatzübung absolviert werden, sowie ein Durchgang auf der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Rottal-Inn.

In einem insgesamt 28 Stunden umfassenden Grundlehrgang wurden vier Wehrmänner aus Falkenberg zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Ziel sollte es dabei sein, den zukünftigen Atemschutzgeräteträger ein qualifiziertes Fachwissen zu vermitteln, das er für einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz unter Atemschutz benötigt.

Im Lehrgang selbst mussten neben theoretischen Ausbildungseinheiten auch praktische Abschnitte durchlaufen werden. In den Übungen, unter real nachgestellten Einsatzbedingungen, wurde das Absuchen und Orientieren in verrauchten und abgedunkelten Räumen trainiert. Das "blinde" Beherrschen des immerhin bis zu 20 Kilogramm schweren Atemschutzgerätes stand hier an oberster Stelle. Geübt wurde ebenfalls die Eigenrettung eines verunfallten Einsatztrupps. Der Lehrgang schloss mit einer Prüfung ab, die sich in einem schriftlichen und in einem praktischen Teil gliederte.

Zur bestanden Prüfung gratulieren wir unseren Kammeraden Attenberger Pascal, Binderberger Fabian, Lang Fabian und Schiebelsberger Johannes recht herzlich.

Personalstand Atemschutz:

Derzeit sind bei der Feuerwehr Falkenberg 31 ausgebildete Atemschutzgeräteträger, davon 2 weibliche und 29 männliche im aktiven Dienst.