Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 300pxVorstand Robert Dorfner eröffnet die Versammlung und begrüßte die Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt dem Landrat Michael Fahmüller, der 1. Bürgermeisterin Anna Nagl, dem Kreisbrandmeister und Ehrenkommandanten Josef Holzhauser, Ehrenkommandant Erich Bachhuber und Herrn Hamberger von der Passauer Neuen Presse. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder  erstattete er seinen Bericht.

Bericht des Vorstands

Robert Dorfner berichtete vom sehr guten Hallenfest an Fronleichnam und vom Vereinsausflug, der bei sehr schönem Wetter zum Thiersee bei Kufstein führte. Die Wehr beteiligte sich an den Feuerwehrfesten in Simbach, Arnstorf und Dirnaich, sowie am Florianitag in Diepoltskirchen. Durch die Teilnahme an einer Verlosung von Radio Trausnitz hat die Feuerwehr eine WM-Heimspielveranstaltung gewonnen. Die Feier wurde mit gesponserten Bier und Grillspezialitäten am Feuerwehrhaus abgehalten.

Am 02.10.2018 fand für alle Aktiven mit Begleitung das Oktoberfest statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Corinna. Die Besichtigungsfahrt führte 2018 zur Südzucker nach Plattling. Anlässlich der 1-Jahrfeier des Edeka Marktes durfte die Feuerwehr, die von Josef Obermeier gestifteten Weißwürste mit Bier verkaufen. Der Reinerlös fließt in die Vereinskasse. Robert Dorfner bedankte sich dafür bei Josef Obermeier. Zu runden Geburtstagen von langjährigen Mitgliedern wurde 9-mal gratuliert. Die Haussammlung im Dezember wurde mit der Einholung der Datenschutzerklärung kombiniert. Er bedankte sich herzlich bei den Sammlern und bei den Spendern der Haussammlung, die wieder einen sehr erfreulichen Erlös einbrachte.

Robert Dorfner bedankte sich bei allen, die ihn im vergangenen Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben. Sein besonderer Dank galt seinem Stellvertreter Josef Obermeier, der Gemeindeverwaltung, an deren Spitze Bürgermeisterin Anna Nagl, sowie allen Helfern und großzügigen Spendern der Feuerwehr.

Bericht des Kommandanten

Im Kalenderjahr wurde die FFW Falkenberg zu 37 Einsätzen alarmiert. Davon waren 4 Brandeinsätze, 23 technische Hilfsleistungen, 9 sonstige Tätigkeiten und 1 Fehlalarm. Insgesamt wurden 621 Einsatzstunden geleistet. Um für die Einsätze fit zu sein, wurden während des Jahres auch 39 Übungen abgehalten. Zusätzlich fanden noch 3 Funkübungen auf Brandbezirksebene statt, außerdem standen 9 fachbezogene Übungen auf dem Programm. Auch Schulungen und Leistungsnachweise wurden durchgeführt. So nahmen Mitglieder der Jugendfeuerwehr an niederbayerischen Pokalwettbewerb, als einzige Gruppe aus dem Landkreis Rottal-Inn, in Passau teil. 2 Gruppen bestanden die Leistungsprüfungen für Wasser und 1 Gruppe für techn. Hilfeleistung. Reinhard Obermeier belegte an der Feuerwehrschule in Regensburg den Lehrgang „Leiter des Atemschutzes“ und Lukas Reinhard war beim Lehrgang „Verhaltenstraining im Brandfall-Brandhaus an der Feuerwehrschule in Würzburg. Georg Beyer besuchte den Lehrgang „Angehöriger einer UG-OEL“ in Geretsried. Fabian Lang war in Pfarrkirchen beim Maschinisten Lehrgang. Florian Hauslbauer belegte in Eggenfelden den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger. Jonas Maier, Martin Wiesmaier, Alexander Parstorfer und

Georg Oelinger absolvierten den Lehrgang „Sprechfunker“ in Eggenfelden. Des weiteren waren 4 Personen auf einem Lehrgang „Wärmebildkamera WBK100“ bei der privaten Feuerwehrschule FeuRex in Oberhausen. Christian Wimmer und Hubert Saxstetter waren beim Feuerwehr-Fahrsicherheitstraining in Landshut/Eller- Mühle.

Auf Landkreisebene fand 1 Kommandantenversammlung, auf Brandbezirksebene 2 Kommandantenbesprechungen, in der Gemeinde 1 Kommandantenbesprechung und 1 Versammlung für Feuerwehren mit Einsatzleitfahrzeugen in Pfarrkirchen statt. Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde waren 19 Kinder bei der Feuerwehr.

Die Wehr hat zum 31.12.2018 insgesamt 260 Mitglieder. Das sind 94 Aktive, 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, 2 Ehrenmitglieder, 116 Passive und 30 Fördernde.

Per Handschlag wurden Lukas Baumgartner, Philip Mittermeier, Johannes Speckmaier und Matthias Sosath aufgenommen. Von der Feuerwehr Langeneck ist Christoph Bruckmeier gekommen. Von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst treten über: Tobias Falter und Johannes Hölzl. Von aktiven in den passiven Dienst wurde Heinz Schubert verabschiedet.

Franz Lobmeier wurde nach 17 Jahren als Löschmeister verabschiedet.

Bei der Gemeinde wurde ein Antrag auf Beschaffung eines ELW1 gestellt. Er soll das vorhandene MZF ersetzen. Die Regierung hat den Antrag auf Bezuschussung genehmigt.

Zum Schluss seines Berichtes bedankte sich der Kommandant bei der Gemeindeverwaltung, allen voran Bürgermeisterin Anna Nagl und den Gemeinderäten. Er bedankte sich auch bei seinem Stellvertreter Reinhard Zürner, den Löschmeistern, bei der Vorstandschaft, bei der Kreisbrandinspektion und bei allen, die sich immer Zeit nehmen für die Aktivitäten der Feuerwehr Falkenberg.

Bericht Leiter des Atemschutzes

Georg Beyer berichtet, dass das FTZ im Jahr 2018 von keiner auswärtigen Feuerwehr genutzt wurde.

Anfang 2018 hatte unsere Wehr 27 Atemschutzgeräteträger. Im Laufe des Jahres hat Florian Hauslbauer die Prüfung zum Atemschutzgeräteträger mit Erfolg abgeschlossen. Bei dem im März 2018 stattfindenden Atemschutzlehrgang konnten wieder vier junge Feuerwehrmänner angemeldet werden. Somit ergibt sich ein Personalstand von 27 AGT, davon 2 Frauen und 25 Männer. Mit Freude und Stolz betonte Georg Beyer, dass alle 27 Geräteträger die jährliche Pflichtübung in der Übungsstrecke in Eggenfelden absolviert und auch bestanden haben. Ebenso nahmen alle Geräteträger an einer UVV-Schulung teil.

Am 14.07.18 besuchten Philip Bachhuber, Christoph Duldinger, Bernhard Falter, Lukas Reinhard, Reinhard Obermeier und Thomas Wiesmaier einen Wärmebildkamerakurs in Oberhausen bei FeuRex im holzbefeuerten Container. Im Juli dieses Jahres können wir weitere 3 Atemschutzgeräteträger auf diesen Lehrgang schicken. Christian Erhardsberger und Thomas Wiesmaier besuchten am 15.09.18 den gasbefeuerten Brandcontainer in Osterhofen. Auch für 2019 konnten wieder 2 Geräteträger in Osterhofen angemeldet werden. Im November besuchte Lukas Reinhard einen 2-Tages-Lehrgang „Verhaltenstraining im Brandfall(Brandhaus)“ an der staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg.

Jeder der 27 AGT nahm im abgelaufenen Jahr an mindestens einer Einsatzübung teil.

Zu sieben Brandeinsätzen musste 2018 ausgerückt werden, dabei konnten wir immer die geforderten AGT gestellen.

Zum Schluss bedankte sich Georg Beyer bei allen Atemschutzgeräteträgerinnen und –träger für die vorbildliche Bereitschaft für Einsätze und Übungen.

Bericht des Jugendwartes

Jugendwart Werner Falter berichtet, dass die Jugendfeuerwehr zur Zeit 18 Mitglieder hat.

Zu seinen Aufgaben zählt, die Vermittlung von Grundkenntnissen der Feuerwehr und dass die Jugendlichen die Geräte kennenlernen und den Umgang damit üben.

Das Jahr 2018 war ein sehr prüfungsreiches Jahr. Am 12.05.2018 nahm die Jugendfeuerwehr, als einzige aus dem Landkreis Rottal-Inn, am niederbayerischen Pokalwettbewerb(CTIF) in Passau teil. Dabei wurde Platz 6 belegt. Vom 03.08 – 05.08.2018 beteiligten sich alle Jugendlichen beim Zeltlager in Mitterskirchen. Hier legten 5 Jugendliche die Jugendflamme 3 ab. 10 Jugendliche, davon 2 aus Fünfleiten, absolvierten am 28.09.2018 das Bayerische Jugendleistungsabzeichen. Beim Wissenstest am 05.10.2018 in Johanniskirchen wurden von unserer Wehr 4 x Bronze, 7 x Silber, 3 x Gold und 1 x die Stufe 4 abgelegt. Am 27.10.2018 absolvierten 3 Jugendliche die Jugendflamme 1 und 7 Jugendliche die Jugendflamme 3 mit Erfolg. Am 17.11.2018 war Werner Falter beim Jugendwartseminar in Eggenfelden.

Am 20. Dezember wurde das Friedenslicht aus Bethlehem in Simbach am Inn abgeholt.. Das Friedenslicht wurde von Fabio Döhler und Justin Stinglhammer in die Kindermette und von Sophia Saxstetter und Philip Mittermeier feierlich in unsere Pfarrkirche überbracht.

Für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei den Übungen bedankte sich Werner Falter bei seinem Stellvertreter Christoph Duldinger. Sein Dank galt auch allen Jugendlichen für die zahlreiche Beteiligung an den Übungen und Prüfungen.

Bericht des Kassiers

Franz Hinterholzner gab die wesentlichen Einnahme- und Ausgabeposten des Jahres 2018 bekannt.

Entlastung von Kassier und Vorstandschaft

Kassenprüfer Alfons Hasreiter verlas das Prüfungsprotokoll.

Die Kasse wurde am 23.01.2019 von Alfons Hasreiter und Josef Reicheneder geprüft.

Dem Kassier wird eine ordentliche Kassenführung bescheinigt und er beantragte für das Jahr 2018 die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft.

Die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft erfolgte einstimmig

Verleihung von Leistungsabzeichen, Ehrungen und Grußworte

Ehrenkreuze für 25-jhr. bzw. 40-jhr. aktiven Feuerwehrdienst überreichten Landrat Michael Fahmüller, Bürgermeisterin Anna Nagl, KBM Josef Holzhauser, Kommandant Markus Süß und Vorstand Robert Dorfner an: Reinhard Binderberger, Andrea Fürstberger, Johann Fußeder, Manfred Haunberger, Christian Hochholzer, Martin Mittermaier, Hubert Saxstetter, Markus Süß und Christian Wiesmaier (alle 25 Jahre), sowie an Fritz Hölzl und Josef Lobmeier (beide für 40 Jahre).

Urkunden für langjährige Mitgliedschaft aus den Händen von Landrat Michael Fahmüller, Bürgermeisterin Anna Nagl, KBM Josef Holzhauser, Kommandant Markus Süß und Vorstand Robert Dorfner, erhielten: Günter Elsberger, Max Kaltenberger jun., Helmut Lallinger (alle für 25 Jahre), Ferdinand Aigner jun., Hubert Berger, Helmut Effenberger, Hubert Eschlbeck, Konrad Fisch, Konrad Haas jun., Franz Seemann, Helmut Wiester, Albert Wimmer, Alois Bachl, Sigmund Binderberger, Johann Fischhold, Ludwig Friedlmeier, Anton Haas, Max Kaltenberger sen., Franz Obermeier, Ernst Rieger, Herbert Steiger (alle für 40 Jahre), Fritz Binderberger, Alfred Birnkammer, Anton Brandl, Lorenz Brandl, Xaver Haas, Josef Lang, Johann Sieber, Johann Aigner (alle für 50 Jahre), Erich Bachhuber, Josef Angermeier, Helmut Diem, Heinrich Dorfner, Konrad Falter, Anton Fuchsgruber, Josef Hinterholzner, Franz Huber sen., Erich Lehner, Franz Schmeller, Josef Tändler (alle für 60 Jahre) und Fritz Binderberger sen. (70 Jahre).

Die Leistungsabzeichen haben Bürgermeisterin Anna Nagl, KBM Josef Holzhauser, Kommandant Markus Süß und Vorstand Robert Dorfner an folgende Aktive überreicht:

THL: Gruppe 31

Michael Huber, Martin Mittermaier(beide Stufe 6), Konrad Plattner, Fritz Hölzl(beide Stufe 5), Christoph Duldinger, Tim Hirler, Christian Kerscher(alle Stufe 4), Florian Maier(Stufe 3) und Lukas Reinhard(Stufe 2).

Wasser: Gruppe 32 + 33

Franz Hinterholzner, Tim Hirler(beide Stufe 6), Christoph Duldinger(Stufe 5), Christian Kerscher, Philip Bachhuber, Florian Maier, Thomas Wiesmaier(alle Stufe 4), Lukas Reinhard(Stufe 3), Johannes Hölzl, Georg Oelinger und Martin Wiesmaier(alle Stufe 1).

Aus den Händen von Bürgermeisterin Anna Nagl, KBM Josef Holzhauser, Kommandant Markus Süß Vorstand Robert Dorfner und Jugendwart Werner Falter erhielten folgende Jugendliche ihre Auszeichnungen:

Johannes Hölzl, Georg Oelinger, Tobias Falter(alle Lagerolympiade), Binderberger Andreas, Sebastian Obermeier und Simon Mittermaier (Lagerolympiade, CTIF, Jugendleistungsabzeichen, Wissenstest Gold, Jugendflamme 3), Justin Stinglhammer und Jonas Fuchsgruber(Lagerolympiade, Jugendleistungsabzeichen, Wissenstest Silber, Jugendflamme 2), Jakob Fürstberger, Philip

Mittermaier und Johannes Speckmaier(Lagerolympiade, Wissenstest Bronze, Jugendflamme 1), Fabio Döhler und Sophia Saxstetter(Lagerolympiade, CTIF, Jugendleistungsabzeichen, Wissenstest Silber, Jugendflamme 2), Martin Wiesmaier(Lagerolympiade, Jugendflamme 3), Marius Huber und Simon Binderberger(Lagerolympiade, CTIF, Wissenstest Silber, Jugendflamme 2), Lukas Baumgartner(Lagerolympiade), Alexander Parstorfer(Lagerolympiade, CTIF, Jugendflamme 3, Wissenstest Stufe 4, Jugendleistungsabzeichen), Jonas Maier(CTIF), Jonas Saxstetter(Lagerolympiade, CTIF, Wissenstest Silber, Jugendflamme 2).

Grußworte sprachen Landrat Michael Fahmüller, Bürgermeisterin Anna Nagl und Kreisbrandmeister Josef Holzhauser.

Wünsche und Anfragen

Da keine Wünsche und Anfragen erfolgten, gab Robert Dorfner noch die bereits feststehenden Termine für das Jahr 2019 bekannt.

20.06.2019 Hallenfest

07.07.2019 Vereinsausflug

15.11.2019 Besichtigungsfahrt

Besucht werden das Feuerwehrfest in Massing und der Florianitag in Fünfleiten. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.