Lehrgang und Personalstand Atemschutz

AGT Lehrgang batch300pxVom 26. März bis 06. April fand die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger des Landkreises Rottal-Inn statt. Die überörtliche Ausbildung mit insgesamt 16 Teilnehmer wurde durch die Feuerwehr Eggenfelden abgehalten. Zusätzlich muss dann jährlich mindestens ein Einsatz oder eine Einsatzübung absolviert werden, sowie ein Durchgang auf der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Rottal-Inn.

In einem insgesamt 28 Stunden umfassenden Grundlehrgang wurden vier Wehrmänner aus Falkenberg zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Ziel sollte es dabei sein, den zukünftigen Atemschutzgeräteträger ein qualifiziertes Fachwissen zu vermitteln, das er für einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz unter Atemschutz benötigt.

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 300pxVorstand Robert Dorfner eröffnet die Versammlung und begrüßte die Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt dem Landrat Michael Fahmüller, der 1. Bürgermeisterin Anna Nagl, dem Kreisbrandmeister und Ehrenkommandanten Josef Holzhauser, Ehrenkommandant Erich Bachhuber und Herrn Hamberger von der Passauer Neuen Presse. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder  erstattete er seinen Bericht.

Bericht des Vorstands

Robert Dorfner berichtete vom sehr guten Hallenfest an Fronleichnam und vom Vereinsausflug, der bei sehr schönem Wetter zum Thiersee bei Kufstein führte. Die Wehr beteiligte sich an den Feuerwehrfesten in Simbach, Arnstorf und Dirnaich, sowie am Florianitag in Diepoltskirchen. Durch die Teilnahme an einer Verlosung von Radio Trausnitz hat die Feuerwehr eine WM-Heimspielveranstaltung gewonnen. Die Feier wurde mit gesponserten Bier und Grillspezialitäten am Feuerwehrhaus abgehalten.

Modulare Truppausbildung

Vorführ Übung 300pxMomentan findet auf Brandbezirksebene wieder die Modulare Truppausbildung (Basismodul und Abschluss) statt. 

Hierzu fand am Donnerstag den 07. März eine Vorführ-Übung zum Thema "Hilfeleistung" für die Teilnehmer des MTA Basismoduls statt. Die Übung wurde von den akitven der FFW Falkenberg vorgeführt, anschließend wurden die arbeitsschritte bzw. die vorgehensweise den Teilnehmern der MTA erklärt. Gezeigt wurde eine patientenschonede Rettung aus einem verunfallten PKW.

Einladung Mitgliederversammlung

Am Freitag den 08.03.2019 findet ab 19:30 Uhr die alljährliche Mitgliederversammlung im Gasthaus Binderberger in Kasten statt.

Hierzu sind alle aktiven, passiven und fördernde Mitglieder herzlichen eingeladen.

Tagesordnung:

Rodelausflug

Rodeln 300pxAm Samstag den 09. Februar unternahm unsere Jugendfeuerwehr einen Ausflug zum Rodeln nach Schladming/Hochwurzen. Schon bei der Anfahrt gab es in der Raststätte Golling eine Stärkung um fit zu sein für den bevorstehenden Tag. Unter Aufsicht unserer Jugendwarte hatten die 16 Jugendlichen eine Menge Spaß, sodass bei perfekten Wetterbedingungen die Rodelbahn mehrfach befahren werden konnte. Der Tag fand Ausklang bei einer gemütlichen Runde in einer Pizzeria.

Neues Jahr - Neue Shirts

20181219 190750 batch300pxWir, die Jugendabteilung der Feuerwehr Falkenberg sagen herzlich vergelts Gott.
Mit 35 qualitativ sehr hochwertigen und bedrucken Funktionsshirts honorierte die Firma Huber Holzbau in Falkenberg die Jugendarbeit. Dank der Spende können unsere Jugendlichen bei Wettkämpfen, Leistungsabzeichen und weiteren Aktivitäten einheitlich auftreten.
Die Jugendlichen luden daraufhin, den Geschäftsführer Herrn Huber ins Feuerwehrgerätehaus in Falkenberg ein um sich nochmals persönlich zu bedanken.
Das Bild zeigt links Herrn Michael Huber (Huber Holzbau GmbH), rechts Herrn Werner Falter (Jugendwart Feuerwehr Falkenberg) und unsere Nachwuchs-Feuerwehrler bei der Übergabe der Shirts.

Frohes Fest und Neujahr

Die Feuerwehr Falkenberg wünscht allen Freunden, Gönnern, Mitgliedern und Bürgern von Falkenberg eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

2018 Weihnachten Neujahr

Diepoltsberg

Adventskranz im Westen unsers Schutzgebietes: Diepoltsberg

 

Die vierte Kerze brennt für Liebe,

für das Wichtigste auf dieser Welt,

es gäbe nichts das uns noch bliebe,

wär nicht sie, an Nummer Eins gestellt.

2018 4 Advent

Obereschlbach

Adventskranz im Süden unsers Schutzgebietes: Obereschlbach

 

Die dritte Kerze brennt für Anstand,

für Respekt und auch für Güte,

für Gerechtigkeit und für Verstand,

und für's eigene Gemüte. 

2018 3 Advent