Jugendfeuerwehr Pokalbewerb

2018 Gruppe1 CTIF batch300pxAls einzige Jugendfeuerwehr aus dem Landkreis Rottal-Inn nahmen wir am 12. Mai 2018 in der Stadt Passau am 5. niederbayerischen Pokalbewerb nach CTIF-Richtlinien teil. Insgesamt traten 21 Gruppen (5 Gruppen aus Niederbayern, 1 Gruppe aus der Oberpfalz und 15 Gruppen aus Österreich) an. Bei diesem internationalen Jugendfeuerwehrwettbewerb müssen feuerwehrtechnische und sportliche Fährigkeiten unter Beweis gestellt werden.

Als "A-Teil" müssen vier C-Druckschläuche über bzw. durch Hindernisse verlegt werden, Zielspritzen mit der Kübelspritze, Gerätezuordnung und vier verschiedenen Knoten auf Zeit ausgeführt werden.   Beim "B-Teil" muss ein Staffellauf mit

Hallenfest 2018

Auch in diesem Jahr findet unser Hallenfest wieder an Fronleichnam statt.

Hierzu ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen!

 

2018 Plakat 300px

THL Leistungsabzeichen

2018 THL Abzeichen 300pxDie Leistungsprüfung "technische Hilfeleistung" hat eine Gruppe der Feuerwehr Falkenberg mit fehlerfreier und tadelloser Leistung in den Stufen 2 - 6 abgelegt. Die Schiedsrichter Alexander Noneder (Kreisbrandmeister 3/1), 2. Kdt. Reinhard Zürner und Löschmeister Georg Beyer von der FFW Falkenberg bescheinigten den Prüflingen einwandfreie, saubere und schnelle Arbeit in den Bereichen Einsatzübung, Gerätekunde und Zusatzaufgaben.

Gemeinschaftsübung: Verkehrsunfall Bus

2018 Übung Bus 300pxAm Samstag den 07.04 durften wir an einer Gemeinschaftsübung mit einem nicht ganz alltäglichem Einsatzszenario teilnehmen.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit einem Bus. An der 'Unfallstelle' erwartete uns ein auf der Seite liegender Bus mit 16 verletzten Personen. (Alle verletzte Personen waren geschminkte Schauspieler!!!)

Die teilnehmenden Feuerwehren aus Sallach (Ausrichter der Übung), Eggenfelden, Reicheneibach, Diepoltskirchen, Rattenbach und Falkenberg schafften mehrere Zugänge zu den verletzten Personen, untersützten den Rettungsdienst bei der Betreuung dieser, stellten den Brandschutz sicher und sicherten die Unfallstelle ab.

Für uns war es eine wertvolle Erfahrung, bei der wir unter anderem die Grenzen unserer technischen Geräte austesten konnten.

Einige Eindrücke sind in einer Bildergalerie festgehalten.

 

Atemschutz: Lehrgang und Personalstand

2018 AGT Kurs 300pxVom 13. bis 24. März fand die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger statt. Die überörtliche Ausbildung wurde durch die Feuerwehr Eggenfelden abgehalten. Zusätzlich muss dann jährlich mindestens ein Einsatz oder eine Einsatzübung absolviert werden, sowie ein Durchgang auf der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Rottal-Inn.

In einem insgesamt 24 Stunden umfassenden Grundlehrgang wurde ein Wehrmann aus Falkenberg zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Ziel sollte es dabei sein, den zukünftigen Atemschutzgeräteträger ein qualifiziertes Fachwissen zu vermitteln, das er für einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz unter Atemschutz benötigt.

Jugend-Übung "Fettbrand"

2018 Fettbrand Jugend 300pxIm Rahmen einer Übung wurde unseren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr gezeigt, welche Gefahren ein Fettbrand mit sich bringt, und welche Möglichkeiten es gibt diesen zu löschen.

Ein Fettbrand wird oft fälschlicherweise mit Wasser gelöscht, was eine Fettexplosion zur Folge hat. Dieses fehlverhalten wurde von den Jugendwarten Werner Falter und Christoph Duldinger vorgeführt.

Dannach wurden die wirkungsvollen Löschmethoden wie das Ersticken mit Hilfe einer Löschdecke bzw. Deckel oder einem Feuerlöscher mit Brandklasse F von den Jugendlichen ausprobiert.

Impressionen aus der Übung sind in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Mehr zum Thema Fettbrand: Wikipedia, ARD Video

Neue Sprechfunker

2018 Funk1 batch300pxVom 27. Februar bis 3. März fand die Ausbildung zum Sprechfunker statt. Die überörtliche Ausbildung wurde durch die Feuerwehr Eggenfelden abgehalten. 

In dem umfassenden Lehrgang wurden zwei Wehrmänner aus Falkenberg zum Sprechfunker ausgebildet.

Im Lehrgang selbst mussten folgende theoretische und praktische Ausbildungseinheiten absolviert werden.

Bericht der Mitgliederversammlung

2018 Versammlung 300pxVorstand Robert Dorfner eröffnet die Versammlung und begrüßte die Mitglieder. Sein beson-derer Gruß galt der 1. Bürgermeisterin Anna Nagl, dem Kreisbrandmeister und Ehrenkommandanten Josef Holzhauser, Fach-Kreisbrandmeister Gerhard Schreiner, Ehrenkommandant Erich Bachhuber und Herrn Hamberger von der Passauer Neuen Presse.

1. Bericht des Vorstands
Robert Dorfner berichtete vom gut besuchten Ball der Vereine im Gasthaus Binderberger in Kasten, der schon zum 15. Mal abgehalten wurde, vom sehr guten Hallenfest an Fronleichnam, mit Segnung unseres neuen Versorgungs-LKW und vom Vereinsausflug, der bei mäßigem Wetter nach Windischgarsten führte. Beim Florianitag am 05.05.2017 in Zell war unsere Wehr mit einer Abordnung dabei. Die Besichtigungsfahrt führte am 27.10.2017 nach Lauingen zur Fa. Deutz-Fahr.