Neues Jahr - Neue Shirts

20181219 190750 batch300pxWir, die Jugendabteilung der Feuerwehr Falkenberg sagen herzlich vergelts Gott.
Mit 35 qualitativ sehr hochwertigen und bedrucken Funktionsshirts honorierte die Firma Huber Holzbau in Falkenberg die Jugendarbeit. Dank der Spende können unsere Jugendlichen bei Wettkämpfen, Leistungsabzeichen und weiteren Aktivitäten einheitlich auftreten.
Die Jugendlichen luden daraufhin, den Geschäftsführer Herrn Huber ins Feuerwehrgerätehaus in Falkenberg ein um sich nochmals persönlich zu bedanken.
Das Bild zeigt links Herrn Michael Huber (Huber Holzbau GmbH), rechts Herrn Werner Falter (Jugendwart Feuerwehr Falkenberg) und unsere Nachwuchs-Feuerwehrler bei der Übergabe der Shirts.

Frohes Fest und Neujahr

Die Feuerwehr Falkenberg wünscht allen Freunden, Gönnern, Mitgliedern und Bürgern von Falkenberg eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

2018 Weihnachten Neujahr

Diepoltsberg

Adventskranz im Westen unsers Schutzgebietes: Diepoltsberg

 

Die vierte Kerze brennt für Liebe,

für das Wichtigste auf dieser Welt,

es gäbe nichts das uns noch bliebe,

wär nicht sie, an Nummer Eins gestellt.

2018 4 Advent

Obereschlbach

Adventskranz im Süden unsers Schutzgebietes: Obereschlbach

 

Die dritte Kerze brennt für Anstand,

für Respekt und auch für Güte,

für Gerechtigkeit und für Verstand,

und für's eigene Gemüte. 

2018 3 Advent

Guglmucken

Adventskranz im Osten unsers Schutzgebietes: Guglmucken

 

Die zweite Kerze brennt für Hoffnung,

für die Kraft und für den Glauben,

für Vernunft und für die Achtung,

und für die weißen Friedenstauben.

2018 2 Advent

Gmainjodl

Adventskranz im Norden unsers Schutzgebietes: Gmainjodl

 

Die erste Kerze brennt für Stille,

für Ruhe und Gemütlichkeit,

für Herzlichkeit und für den Wille,

zu leben in Behaglichkeit.

2018 1 Advent

Besichtigungsfahrt Südzucker

Besichtigungsfahrt 2018 300pxDie Besichtigungsfahrt führte uns heuer nach Plattling zu Südzucker.
Bei einer kurzen Rundfahrt durch den Betrieb konnten wir von der Anlieferung, über das Entladen, der Wäsche und den Transport über ein großes Fließband ins Werk den Weg der Zuckerrübe verfolgen.
In der Besucherinformation wurde ein Film über die Firmengeschichte, sowie die Stand- und Produktionsstätten von Südzucker gezeigt. Allein in Plattling liefern von Montag bis Freitag täglich 800 LKW an. Die Kampagne 2018 dauert von September 2018 bis Januar 2019.
Bei der Betriebsbesichtigung wurden den Besuchern die Stationen der Zuckergewinnung, wie die Saftgewinnung, Safteindampfung, Kristallisation und Weiterverarbeitung bis zum fertigen Zucker erklärt. Alle bei der Zuckergewinnung erzeugten Nebenprodukte, wie Rübenschnitzel, Grün Gut oder Melasse werden in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt. Die abgewaschene Erde wird aufbereitet.
Mit vielen neuen, faszinierenden Eindrücken von der Zuckerproduktion trat man die Heimreise, bei der noch zum Abendessen eingekehrt wurde, an.

Maschinistenausbildung

LangMaschinist 300pxWir gratulieren unserem aktiven Mitglied Fabian Lang zur bestandenen Maschinisten-Ausbildung. Der Lehrgang fand an insgesamt 6 Tagen am Standort der FFW Pfarrkirchen statt.

Zu den wesentlichen Ausbildungsinhalten gehörten:

- Aufgaben des Maschinisten
- Motorenkunde und Löschfahrzeuge
- Wasserförderung
- Straßenverkehrsrecht
- Feuerlöschkreiselpumpen
- Schaumanlagen DZA und DLS
- Funktionsweise TS und FP und Entlüftungseinrichtungen
- Löschwasserentnahmestellen
- UVV, Dienstvorschriften, Checklisten
- Grenzen Saugen, Fehlersuche und Fallbeispiele
- Tankbetrieb-Schmutzwasser, Tankbetrieb-Hydrantenbetrieb, Hydrantenbetrieb und offenes Gewässer
- Zusatzgeräte
- Feuerwehr im Winter, sonst. Pumpen und Stromerzeuger

Wir wünschen ihm allzeit gute und unfallfreie Fahrt!

Jugendflamme Stufe 1 und 2

JuFla 1 3 batch300pxAm Samstag, den 27.10.2018 stand trotz des Regens der Vorplatz unseres Feuerwehrgerätehauses und die Fahrzeughalle in "Flammen". Insgesamt legten zehn unserer Jugendlichen parallel die Jugendflamme Stufe 1 und Stufe 2 ab. Dazu waren die zwei Abnahmeberchtigten, Josef Leitner und KBM Max Kaiser, des Landkreises Rottal-Inn und Georg Beyer, Vertreter der Kreisjugendfeuerwehr Rottal-Inn, im Einsatz.

Unter der Leitung von Josef Leitner legten Johannes Speckmaier, Jakob Fürstberger und Philipp Mittermaier die Stufe 1 der Jugendflamme ab.

Fabio Döhler, Jonas Saxstetter, Sophia Saxstetter, Simon Binderberger, Marius Huber, Justin Stinglhammer und Jonas Fuchsgruber legten unter der Leitung von KBM Max Kaiser und Schiedsrichter Georg Beyer die Stufe 2 der Jugendflamme ab.

Bilderreihe von der Abnahme

Dank der hervorragenden Ausbildung unserer Jugendwarte Werner Falter und Christoph Duldinger bestanden ALLE Teilnahmer die Prüfung einwandfrei. Von den Abnahmeberechtigten des Landkreises Rottal-Inn wurden die ersehnten Abzeichen ausgehändigt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Wissenstest 2018

2018 WiTe AbzeichenJPG batch300px

Am 05. Oktober fand auf Kreisebende in Johanniskirchen die Abnahme des Wissenstest 2018 statt. Unter den ca. 100 Telnehmern waren auch 14 Jugendliche unserer Wehr mit dabei. Abgelegt wurden jeweisls erfolgreich 3x Stufe 1 (Bronze), 7x Stufe 2 (Silber), 3x Stufe 3 (Gold) und 1x Stufe 4 (Urkunde). 

Das Thema für den Wissenstest 2018 lautete